Riester Ökologisch

Die Riesterrente wird alle Jahre wieder mit irgendwelcvhen Negativschlagzeilen behaftet und fast im gleichen Zeitraum wieder hoch gelobt. Die Presse hat in Deutschland eine grosse Macht - jedoch ist manches Halbwissen auch gefährlich

Was ist die Riesterrente - nichts anderes als ein Ersatz dessen, was dem Bürgen in den vorjährigen Reformen genommen worden ist - ein Auffüllen:  Die Riester-Rente wurde 2002 eingeführt, um einen Teil der Absenkung des gesetzlichen Rentenniveaus zu kompensieren.

Jetzt kommt es darauf an -ob die Riesterrente für mich geeignet ist - von der Riesterzulage her oder von der steuerlichen Abschreibungsmöglichkeit

Dann sollte man die Kosten des Riestervertrags betrachten - auch hier ein serh grosser Unterschied innerhalb der Anbieter- deshalb besser vergleichen und zum Makler gehen oder Verbraucherschutzzentralen beraten lassen als vom Hausversicherungsvertreten gleich das erstbeste Angebot zu unterschreiben

nächster Unterschied sowohl von der Rendite als auch von der Kostenseite her - Riestervertrag als konventioneller Vertrag -mein Geld wird in Papiergeld angelegt (Bundesschuldverschreibungen, Pfandbriefe, Unternehmensanleihen) oder wird in Fonds am Kapitalmarkt investiert

Kostenpunkt Fondspolice oder nur Fonds alleine oder Versicherung?

Jetzt kommt einer der wichtigen Faktoren, der gerne vergessen wird: möchte ich als Kunde nicht auch selber entscheiden, welchjen Weg mein eingesetztes Kapital geht?  Unterstützung der eingefahrenen Industrei und Bankenwelt oder möchte ich nicht lieber mein eingezahltes Geld und die Zulagen in nachhaltigem Riester, in einer ökologischen Riesterrente sehen ?

Wir wollen neue Wege beschreiten - doppelte Rendite sehen- finanzielle und ökologische Rendite